Ubuntu 12.10: Unity entfernen

Heute war wieder einer der schönen Momente, wo ich zum ersten mal seit 2 Monaten Unity starten musste. Und was Passiert? Na Klar! Alles gecrashed. Ich habe eine Nachricht nach der anderen bekommen, welche mir immer sagte „The Application XX-unity are crashed, please reboot“. Okay, ich reboote. Und wieder: Crashed.
Ich gehe also in xfce4 und suche nach „Benutzer und Gruppen“.
Was ist? Nicht installiert. Okay, ich installiere die

und gehe darein. Ich hatte auf einmal das brennende Bedürfnis, Unity zu löschen.
Also suchte ich nach der Liste, nichts gefunden…
Ich suche bei Google und finde den (Meiner meinung nach) Seelenpartner von mir. 🙂
Hier ist sein Beitrag. Und ich muss sagen, ich bin genau seiner Meinung, nur dass ich Ubuntu 12.10 installiert habe. Kleine Anmerkung: Vorher hatte ich Debian, was ich liebte … war nur leider zu veraltet für mein C++11.
Jedenfalls folgte ich der Anleitung, sprich führte folgende Befehle aus, um Unity komplett zu verbannen, dieses Teufelswerk:

Und Tada: Es funktionierte Super! Aber Achtung: Vorher mit CTRL+Fx (x=1-5) in das Terminal deiner Wahl springen!
Danach noch schnell gnome3 Hinzugefügt:

Und ich muss sagen, ich war erleichtert. Wer von euch kennt das auch? Ich wette, nicht wenige. Ich sprach erst vor 2 Stunden mit dem Webmaster vom Freebasic Chaos Proect, den ich Persönlich kenne, welcher Unity wohl auch nicht als das Geschenk Gottes sah(Ich bin nicht gläublig, mir fällt nur nichts „sanfteres“ ein, um das zu beschreiben).
Nundenn Paul Drain, ich danke Dir!
Nochmal der Link zu seinem Beitrag: Here do you find the remove howto of the baddest desktop ever
Enjoy!

Ein Gedanke zu „Ubuntu 12.10: Unity entfernen

Kommentar verfassen